Sie sind hier: Startseite / Wissenswertes / Prozessabläufe

Prozessabläufe

Die unangekündigte Nachkontrolle (nachfolgend UN genannt) initiiert zwei unterschiedliche Prozesse mit unterschiedlichen Auswertungen und Schlussfolgerungen.

Der interne Teil liegt im Souveränitätsbereich der jeweiligen Mitglieder, wogegen der externe Teil die Zusammenfassung und Analyse von entpersonifizierten Daten betrifft.

Interner Verfahrensablauf

Externer Verfahrensablauf

Interner Verfahrensablauf der UN

Der interne Teil des Prozesses ist Bestandteil des unternehmensinternen Qualitätsmanagementsystems, in dem beschrieben ist, wie das Unternehmen seine Qualitätsprüfungen organisiert und auf Abweichungen reagiert. Vorstehendes Diagramm zeigt beispielhaft, wie die UN in Qualitätsmanagementsysteme eingebunden werden kann.

Ermittelte Informationen:

  • Name und Kennung der untersuchenden Person
  • Name der Untersuchungsstelle
  • Zugehöriger HU-Untersuchungsbericht
  • Art und Alter des untersuchten Fahrzeuges
  • Mängelfeststellungen der Auditoren
  • Übereinstimmung mit den Feststellungen der UP
  • Untersuchungsergebnis von Untersuchender Person und Auditoren
  • Informationen, ob Gegebenheiten in der Ausstattung der Untersuchungsstelle ursächlich für die unterschiedliche Bewertung waren
  • weitere Bemerkungen der UP und Auditoren

Externer Verfahrensablauf der UN

Mit der anonymisierten Durchschrift des UN-Untersuchungsberichtes erlangt der QM eV. Kenntnis vom Ergebnis der UN.

Konkret werden folgende Informationen übermittelt, erfasst und ausgewertet:

  • Datum und Ort der UN
  • Art der Untersuchungsstelle
  • Betreffende ÜI
  • Art und Alter des untersuchten Fahrzeuges
  • Mängelfeststellungen der Auditoren
  • Übereinstimmung mit den Feststellungen der UP
  • Untersuchungsergebnis von Untersuchender Person und Auditoren
  • Informationen, ob Gegebenheiten in der Ausstattung der Untersuchungsstelle ursächlich für die unterschiedliche Bewertung waren

Verein für Qualitätsmanagement
in der Fahrzeugüberwachung e.V.

Volmerstr. 8
D - 12489 Berlin

Telefon: (030) 817 999 33
Telefax: (030) 817 999 355
E-Mail: info@qmev.de



Aktuelles

27.11.2017 | Mitgliederversammlung

Ende November tagte das oberste Organ des QM-Vereins. Die Mitglieder würdigten die ausgezeichnete Arbeit der Auditoren als wichtigen Beitrag zur Sicherung der Qualität in der Fahrzeugüberwachung. Auch die Studie mit der IVT Research GmbH (PI vom April 2017) bzgl. der HU-Fristüberziehung wurde als wichtiger Beitrag im Streben zur Erhöhung der Verkehrssicherheit gewertet. Die Mitgliederversammlung hat die Weichen gestellt, sich künftig auch dem Thema Compliance zu widmen.

13.09.2017 | Neuer QM-Newsletter

Der aktuelle QM-Newsletter informiert über die Ergebnisse der knapp 3.300, im 1.Halbjahr 2017 durchgeführten UN. Sie unterstreichen das weiter stabil hohe Niveau der Qualität der Hauptuntersuchungen. Es wird auch über das internationale Interesse am Modell des QM-Vereins (u.a. in Schweden) und über positive Reaktionen auf in Studie des QM-Vereins berichtet.

26.04.2017 | Presseinformation zur Studie HU-Fristüberziehung

Der QM-Verein hat zur gemeinsam mit der IVT Research GmbH Mannheim durchgeführten Studie “Analyse der Entwicklung und Folgen nicht fristgerecht durchgeführter Hauptuntersuchungen“ eine Presseinformation veröffentlicht, die Ergebnisse der o.g. Studie beinhaltet.